Aktuelle Neuigkeiten

13.09.2021 - GCS Schönbuch Füchse

Sommercamp 2021 – Spiel, Spaß und tolle Erlebnisse

Das Sommercamp ist das jährliche Event für unsere Golfjugend, um bei gemeinsamen Aktivitäten den Spirit und Zusammenhalt zu fördern. Und endlich konnten wir auch alle Aktivitäten wie geplant umsetzen!

Gleich zu Beginn wurden für unsere Bambini und Youngster die Clubmeisterschaften ausgetragen. Bei den Bambinis gab es ein spannendes Duell zwischen Marius Bränder und Noel Trägler, da beide sowohl in der Brutto-, als auch in der Nettowertung gleichauf lagen. Im Stechen konnte sich schließlich Noel Trägler durchsetzen. Bei den Youngstern wurde auch von den grünen Abschlägen gespielt, damit auch unsere jungen Spieler in der Altersklasse eine Titelchance haben. Bei den Mädchen gewann Joleen Danziger die Wertung von rot und Nelly Netuschil die Wertung von grün. Bei den Jungs wurde Konstantin Lang mit einem Punkt Vorsprung Clubmeister vor Diego Föhr del Rio. Und bei unseren Nachwuchsstars von grün konnte sich Tom Schneider knapp gegen Jan Schweizer durchsetzen. Alle Sieger freuten sich über ihre tollen Erfolge und die schönen Pokale!

Zwischenzeitlich waren am Montag pünktlich um 7:15 Uhr 18 Teenager in drei Kleinbussen Richtung GC Langenstein zum Freundschaftsspiel gestartet. Auch wenn der GC Schönbuch zahlenmäßig überlegen war, konnten die zehn Jugendspieler des GC Langenstein ihren Heimvorteil ausnutzen und die Nettowertung für sich entscheiden. Auch in der Bruttowertung wurde richtig gutes Golf gespielt. Die besten Scores spielte Anna-Katharina Brehm vom GC Langenstein mit 41 Bruttopunkten (Platzrekord!), gefolgt von unserem Julius Lenz mit 35 Punkten. Beeindruckt von dem tollen Platz und den netten Kontakten zu den Jugendspielern von Langenstein ging es dann in die Lochmühle zum Abendevent Flying Fox mit anschließender Grill-Party im Steinbruch. Deutschlands längste und höchste Seilbahn in 60 Meter Höhe erforderte Mut und versprach erheblichen Nervenkitzel. Das tolle Gemeinschaftserlebnis wurde im Anschluss bei lauter Musik von DJ Maxi gebührend gefeiert! Am nächsten Tag im Golfclub Steißlingen kamen dann unsere Longhitter auf ihre Kosten. Maxi Ruess konnte die Bruttowertung mit 31 Punkten für sich entscheiden und in der Nettowertung war Tim Viktorin mit 41 Punkten nicht zu schlagen. Gestärkt mit Monster-Burger ging es dann glücklich zufrieden zurück zum Schaichhof.

Am Mittwoch waren dann alle 43 Teilnehmer auf unserer Anlage zum Training versammelt, bevor  nach Zeltaufbau und Curry-Wurst das von der Commerzbank gesponserte Nachtturnier für Groß und Klein startete. Alle Kids hatten großen Spaß die Leuchtbälle auf den nur mit Fackeln ausgeleuchteten öffentlichen Platz fliegen zu sehen und freuten sich über die hervorragenden Gruppenergebnisse in der Spielform Florida-Scramble. Hier war es die Youngster-Mannschaft Ian Wylenzek, Diego Föhr del Rio, Marius Bränder und Ludwig Heinzmann, die mit 27 Netto-Punkten auf 9-Loch den anderen keine Chance ließen. Müde und glücklich krochen die Jungstars dann zu später Stunde in ihre Zelte.

Am Donnerstag war dann wieder die Golfschule Evans gefordert, um alle Teilnehmern bei verschiedenen Einheiten in technischer Hinsicht weiterzuentwickeln. Verschiedene Challenges unter Einsatz von Trackman und Videoanalyse sorgten dafür, dass die Jugendspieler mit Eifer dabei waren. Abends ging es auf die Kartbahn nach Neckartenzlingen, welche Familie Heitsch wie im Vorjahr für die GCS Jugend reserviert hatte. Mit großem Einsatz kämpften dann die Jungs und Mädels um die schnellste Runde und analysierten beim anschließenden Grillen das eine oder andere Manöver auf der Rundstrecke.

Am Freitag fand das traditionelle Abschlussturnier mit hervorragenden Ergebnissen statt. Beim 9-Loch-Turnier gewann Eric Plothe die Bambini-Wertung mit 24 Netto-Punkten und Janne Hoss die Youngster-Wertung mit 27 Punkten. Beim 18-Loch Turnier dominierte Matteo Bränder in der Netto-Wertung mit 42 Netto-Punkten und Konstantin Lang mit 22 Punkten in der Bruttowertung. Und bei den Teenagern war es Kjell Hoss, der mit 44 Nettopunkten den Tagessieg erringen konnte vor Moritz Hübner der mit 43 Nettopunkten endlich sein Single-Handicap erspielen konnte und im Anschluss zum Baden in den See geschickt wurde. Mit geteilten 33 Bruttopunkten siegte schließlich Niclas Hauser vor Julius Lenz in der Bruttowertung.

Leckeres Essen von der Familie Mayer, tolle Preise und eine launige Siegerehrung sorgen für eine tolle Stimmung bei Jugendspielern und Eltern. Ein gelungener Abschluss des diesjährigen Sommercamps!

Herzlichen Dank an alle, die zum Erfolg des Camps beigetragen haben!

Johannes Hauser
-Vorstand Jugend-

VR-Talentiade Golf - Finale

Am 11.09.2021 trafen sich 45 Mädchen und Jungen der Altersklassen 9 und 11 bei strahlendem Sonnenschein im Golfclub Karlshäuser Hof in Pforzheim, um im Finale der VR-Talentiade um die begehrten Pokale und Preise zu kämpfen. In den verschiedenen Disziplinen wie 6-Loch Turnier, Einbeinparcour, Golfballzielwurf, Blindputten, balancieren auf der Halbkugel etc. mussten die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit oder Schnelligkeit unter Beweis stellen. Von unseren SCHÖNBUCH FÜCHSEN hat es in diesem Jahr Noel Trägler in der AK9 ins Finale geschafft. Um 15:30 Uhr am Samstagnachmittag wurden den gespannten Kids dann die Ergebnisse präsentiert. Noel Trägler erreichte mit deutlichem Abstand auf den Zweitplatzierten den ersten Platz in der AK9. In den 10 verschiedenen Disziplinen erreichte er eine Gesamtpunktzahl von 91 Punkten und damit einen Vorsprung von 10,5 Punkten auf den Zweitplatzierten. 

Gratulation an den strahlenden Sieger!

Zurück