Aktuelle Neuigkeiten

16.11.2021 - Mitarbeiterabschluss im Schloß

Der diesjährige Mitarbeiterabschluss ging, nach einem Jahr Pause durch Corona, zum Weingut Herzog von Württemberg nach Monrepos. Viele Mitarbeiter aus den Bereichen Gastronomie, dem Greenkeeping, dem Pro Shop (Golfschule) und dem Sekretariat waren der Einladung gefolgt. Mit dabei waren ebenfalls die Vorstandsmitglieder Sandra Haug und Alois Öhmann sowie Geschäftsführer Marcel Gallmayer. Vor der Abfahrt wurden alle Impfnachweise überprüft und jede/r Teilnehmer/in musste im Club noch einen Schnelltest machen, damit man den Tag sicher gemeinsam genießen konnte. Die Anreise zum Schloß Monrepos erfolgte komfortabel mit dem Bus.

Bei der Ankunft im herbstlichen Ludwigsburg wartete ein heißer Glühwein sowie ein herzliches Willkommen seitens Marc Frederik Elsäßer und Stephanie Fritz von der Hofkammer auf uns. Gut aufgewärmt ging es dann unter fachkundiger Führung mit Stephanie ins Seeschloss Monrepos, einem echten Rokoko Meisterwerk, das unter Herzog Carl Eugen zwischen 1758 und 1764 entstanden ist. Hier erfuhren wir alles über das Schlößchen, selbst die ehemalige Backstube und die Küche mit dem großen Spanferkelgrill im Untergeschoß durften wir besichtigen.

Bereits im Dunkeln wanderten wir vom Seeschloss über die herrliche Anlage zurück zum Weingut. Sage und schreibe rund 200 Fußballfelder misst das Anwesen mit Seeschloss, Weingut, Schlosshotel, 18-Loch Golfanlage, Reitverein und Bootsverleih.

Im Weingut empfing uns Christine Zierhut mit einem leckeren weißen Secco und der faszinierenden Geschichte des Weingutes. Die Weinbautradition im Hause Württemberg reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert. Mitte des 17. Jahrhunderts bis Ende des 19. Jahrhunderts erwarb das Hause Württemberg sieben der besten Weinbergslagen des Landes, wovon sich alle Teilnehmer bei der Kellereiführung und der Verkostung überzeugen konnten. Frau Zierhut, die bereits seit 26 Jahren im Weingut für Verkauf und Verkostungen zuständig ist, konnte alle Fragen fachmännisch und mit viel Charme beantworten und erzählte tolle Anekdoten der langjährigen Weinhistorie des Hauses Württemberg.

Bei einem leckeren Essen, hervorragenden Weinen und einem tollen Service durch das Team der Hofkammer wurde der Mitarbeiterabschluss zu einem echten Highlight der Saison. Nach fröhlichem Beisammensein, guten Gesprächen und regem Austausch untereinander, brachte uns der Busfahrer wieder sicher zurück.

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals herzlich bei Marc Frederik Elsäßer, Stephanie Fritz und Christine Zierhut für Ihre außergewöhnliche, herzliche Gastfreundschaft bedanken. Danke auch an Stephanie Stamm für die gute Organisation und den Vorstand des Golfclub Schönbuch, der uns diese Auszeit ermöglichte.

 

Zurück