Aktuelle Neuigkeiten

03.05.2022 - Sportticker KW26

BWMM 1. Liga: Die Damen kämpfen um Platz 3
Am ersten Mai-Wochenende startete dieses Jahr die Saison für unsere Damenmannschaft mit den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften. Für die erste Liga fand dieses Turnier erstmals zu Beginn der Saison statt. Wie immer reisten wir am Freitag zur Proberunde nach Glashofen-Neusaß an, um den Platz kennenzulernen. In der ersten Liga gab es auch dieses Jahr wieder ein sehr starkes Teilnehmerfeld. Neben St. Leon-Rot und Stuttgart Solitude waren auch einige Mannschaften, die in der DGL in der 2. Bundesliga spielen vertreten, wie Heddesheim, Hetzenhof und Mannheim-Viernheim. Trotz dieser starken Konkurrenz hatten wir auch dieses Jahr wieder das Ziel am ersten Spieltag unter die ersten vier Plätzte zu kommen, um am zweiten Spieltag um die Medaillen zu spielen. Alle Spielerinnen haben wie immer ihr Bestes gegeben und konnten am Samstag somit sehr gute Leistungen zeigen. Mit Ergebnissen in den Einzeln von Leonie Gerkens (+5), Lilli Christ (+7), Chiara Israng (+8), Sina Marekt (+11) und dem Vierer von Amelie Seelig und Ella Tannenberger (+10) erreichten wir ein eine Gesamtschlagzahl von +41. Der Vierer von Laura Gerkens und Annik Hägele (+23) war unser Streichergebnis. Schnell wurde klar, dass es zwischen den Plätzen 3 bis 6 eng werden wird. Das Team aus Mannheim-Viernheim konnte mit ebenfalls +41 aufgrund des besseren Streichergebnisses Platz 3 für sich entscheiden und wir haben unser Tagesziel mit Platz 4 souverän erreicht. Damit konnten wir uns mit unseren sehr guten Leistungen vor den beiden DGL Zweitligisten Heddesheim (+45) und Hetzenhof (+66) positionieren und sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Am zweiten Tag ging es dann in die Matchplays im Lochwettspiel gegen Mannheim-Viernheim um Platz 3. Chiara legt mit einer super Runde und einem schnellen Sieg vor. Auch Amelie Seelig und Ella Tannenberger konnten ihr Match für sich entscheiden. Sina Marek kämpft bis zum Schluss und konnte in einer spannenden Partie ihr Match an Loch 18 teilen und sicherte uns einen halben Punkt. Lilli und Leonie in den Einzeln sowie Laura Jaeck und Maxine Marek im Vierer konnten ihre Matches leider nicht für sich entscheiden und mussten die Punkte an das Team aus Mannheim abgeben. Es blieb zwar bis zuletzt spannend allerdings mussten wir uns mit einem knappen Ergebnis von 2,5 zu 3,5 Punkten mit dem vierten Platz geschlagen geben. Trotzdem sind wir mit unseren Leistungen sehr zufrieden und stolz darauf, dass wir uns jedes Jahr aufs Neue in so einem starken Teilnehmerfeld behaupten können. Dabei ist noch zu erwähnen, dass wir einer der stärksten Clubs in Baden-Württemberg sind, der nicht aktiv Spielerinnen von anderen Clubs rekrutiert. In die zweite Liga abgestiegen sind unsere Nachbarclubs Domäne Niederreutin und Bad Liebenzell. Ein großes Dankeschön an die gesamte Mannschaft für das tolle Wochenende und an Jason, der uns wieder perfekt auf das Turnier vorbereitet und unterstützt hat. Wir freuen uns auf die weitere Saison in der DGL und hoffen an diese sehr guten Ergebnisse der BWMM anknüpfen zu können, um unser Ziel in der DGL wieder in die Regionalliga aufzusteigen, dieses Jahr zu erreichen.

Leonie Gerkens
(Captain)

 

1. Spieltag Jugendmannschaftspokal 30. April 2022

Starker Auftakt beim 9-Loch Jugendmannschaftspokal
Bei widrigen Bedingungen starteten am vergangenen Samstag unsere Schönbuch Füchse beim 9-Loch Jugendmannschaftspokal auf dem Karlshäuser Hof. Regen, Wind und kalte Temperaturen stellten unsere Spieler vor so manche Herausforderung. Aber mit Motivation, Teamgeist und gegenseitiger Unterstützung konnten unsere Spieler punkten. Das Team liegt mit nur 12 Punkten Rückstand auf dem 2. Platz. Eine gute Ausgangslage für das nächste Spiel am 14.5.2022 in Bad Liebenzell. Neben einem guten Mannschaftsergebnis konnten wir auch in der Einzelwertung einen Podiumsplatz belegen. Simon Süntzenich sicherte sich mit 12 Bruttopunkten den Tagessieg.

Das 18-Loch Team startete als Titelverteidiger der Bruttowertung in den ersten Spieltag der JMP Saison. Leider waren wir etwas ersatzgeschwächt, dadurch dass unsere besten Mädchen parallel im BWMM Finale der ersten Liga den GCS erfolgreich vertreten durften und es zudem auch noch Absagen durch Verletzung und Krankheit kurz vor dem Spieltag gab. Dadurch ist der 2. Platz hinter dem GC Solitude in der Bruttowertung und der 3.Platz in der Nettowertung immer noch ein gutes Resultat. Bei widrigen Bedingungen in Pforzheim (starker Regen, windig und kühl) wurde Niclas Hauser schließlich 2. in der Bruttoeinzelwertung und in der Nettowertung war Joleen Danziger auf Platz 8 am besten platziert.

 

Herren Clubmannschaft
Wir von der Herren Clubmannschaft sind stolz unseren Club auf nationaler und staatlicher Ebene repräsentieren zu können. Dieses Jahr haben wir einige neue Spieler in unseren Reihen aufgenommen. Über die kommenden Wochen möchten wir gerne jeweils einen Spieler vorstellen und euch, liebe Mitglieder, die Möglichkeit bieten uns etwas persönlicher kennenzulernen.

Diese Woche starten wir mit einem unserer erfahrenen Spieler. Als unser bester und beständigster Spieler war Dr. Ferdinand Froning bereits maßgeblich daran beteiligt unseren Aufstieg in die 2. Liga der BWMM 2020 im Stechen zu sichern.

Zurück